Meldung:

  • 18. November 2018

Innehalten-nicht nur im Weihnachtstrubel



Weihnachtszeit – Zeit der Besinnung

Meist bleibt uns im Alltagsgeschehen viel zu wenig Raum für Gedanken und Gefühle, sei es im Privaten oder Globalen Bereich. Dabei ist es gerade in dieser fragilen Zeit wichtig - so empfinden dass sicher viele Mitmenschen - sich auf Werte wie Frieden, Freiheit und Demokratie zu besinnen. Es zeigt sich am 9.November, welch hohen Stellenwert bei den Menschen in Halle die Freiheit und Weltoffenheit haben. Der Kirchplatz leuchtet, so wie die Organisatoren sich das wünschten. Viele 100 Menschen zeigen Präsenz.
Das ist ein deutliches Zeichen in Richtung der radikalen, ideologischen Minderheiten und sagt aus: „Hier ist kein Platz für euch!“


Die Bürgermeisterin, Anne Rodenbrock–Wesselmann findet mahnende Worte und buchstabiert Demokratie auf Ihre eigene, sehr passende Weise:

D für Demut – demütig sein gegenüber Menschen in verschiedensten Notlagen

E für Entschiedenheit – d.h. entschieden rechtem Gedankengut entgegentreten

M für Mut – mutig sein und nicht wegschauen wo immer wir sind

O für Offenheit – d.h. offen zu sein für Andersartigkeit (egal ob Herkunft, Religion, Geschlecht…)

K für Kritik – d.h. gesellschaftliche Entwicklungen kritisch begleiten

R für Rechtsstaatlichkeit – d.h. für die Werte und Recht unseres Grundgesetzes eintreten und diese auch leben

A für Aufklärung – d.h. Mitmenschen immer wieder unsere Werte aufzuklären

T für Tatkraft – d.h. sich selbst fragen: Was kann ich persönlich tun und mich entsprechend „tatkräftig“ einbringen?

I für Integration – d.h. Menschlichkeit leben, sich für Mitbürgerinnen und Mitbürger interessieren, auf sie zugehen, sie einbinden

E für Engagement – d.h. entschieden engagiert sein im Wissen um die derzeitige Gefahr in einer Welt, die Ausgrenzung, Hass und Populismus wieder salonfähig macht.


Hier in Halle gibt es in unterschiedlichsten Bereichen sehr viele engagierte Menschen, die das Miteinander nach demokratischen Grundsätzen leben und unser Halle lebenswerter machen- dafür danken die Haller Sozialdemokraten und wünschen allen ein friedvolles Weihnachtsfest.