Meldung:

  • 23. März 2018

Guter Wohnraum


SPD engagiert sich stark für den Wohnungsbau

Die Haller Sozialdemokraten setzen sich nach wie vor stark für den Mietwohnungsbau ein.
Bereits im Februar des Jahres 2016 hat die SPD mit Ihrem Antrag zur Förderung des Mietwohnungsbaues die Weichen gestellt und kümmert sich aktuell um bebaubare Flächen. So ist zum Beispiel angedacht, die Fläche der ehemaligen Firma Borgers baureif zu machen. Diese Brache ist bereits seit langem im Blick der SPD.
Die Haller SPD hat zudem die Auffassung, dass das öffentliche Schulangebot ausgezeichnet ist und eine weitere -insbesondere private- Schule nicht erforderlich ist.
Ein weiteres großes Baugebiet für Mietwohnungsbau ist an der Masch in Vorplanung.
Die Sozialdemokraten kümmern sich -nicht nur hier- um die Etablierung von bezahlbarem und qualitativ gutem Wohnraum. Dieser wird in Halle vermehrt nachgefragt, da der Arbeitsmarkt hier – nicht zuletzt durch die Expansion der Firma Storck- prosperiert.
.