Das Stadtgespräch

Bezahlbare Mietwohnungen

Die Stadt Halle entwickelt sich in den letzten Jahren rasant. Es sind neue Gewerbegebiete entstanden, im Weidenkamp hat die Stadt eine große Fläche zu Bauland mit preiswerten Grundstücken gestaltet. In der Innenstadt ist mit der Neueröffnung des Marktkaufes ein zentraler, attraktiver Einkaufsort entstanden. Dies war für die Haller Sozialdemokraten Anlass genug,sich mit der Stadtentwicklung insgesamt zu befassen. Als positiv wurde es angesehen ,dass es nach wie vor in der Stadt viele Grünflächen zur Erholung gibt. Die Zusammenführung des Spielplatzes Ravensberger Straße mit dem Landratsgarten ist ein gutes Signal, ebenso die fußläufige Verbindung vom Haller Skulpturenpark zu den gut sanierten Wohnhäusern am Ulmenweg. Die Haller Sozialdemokraten sind sich einig, die Verknüpfung der Grünzonen konsequent weiter zu führen. Eine Einbettung von bezahlbaren Mietwohnungen ist nach Auffassung der Haller Sozialdemokraten ebenso erforderlich. „Der Bedarf an barrierefreien, bezahlbaren Wohnungen für Singles, Kleinfamilien und Senioren in der Innenstadt ist sehr groß“, so die Ortsvereinsvorsitzende Ulrike Sommer.
„Wir suchen nach Lösungen, die attraktives Wohnen in der Innenstadt, umgeben mit Grün-und Freiflächen bietet“, so Sommer weiter. So sind unter diesem Blickwinkel mehrere Bebauungspläne durchforstet worden, um zu schauen, wie eine gesunde Mischung zwischen Standorten für den Einzelhandel, bezahlbaren Wohnungen und den Erholungsflächen zu gewährleisten ist.


HOME
PARTEI
FRAKTION
JUSOS
ANTRÄGE
PRESSE
STADTGESPRÄCH
MITMACHEN
KONTAKT